Schnalstal Katharinaberg Senales Monte Santa Caterina

Katharinaberg

Schon von Weitem ist der Turm der Kirche von Katharinaberg, auf einem Felsen gelegen, zu sehen.

Idyllischer geht es kaum: Katharinaberg liegt mit seinen schönen Bauernhöfen inmitten von weitläufigen Wiesen auf 1.245 m Meereshöhe. Hoch oben auf einem Felsen thront die Pfarrkirche des Ortes. Hier stand vor langer Zeit eine Burg, die im Jahre 1350 von den Karthäusern abgerissen wurde. Im Jahre 1500 wurde an dieser Stelle eine Kapelle gebaut, 1748 wurde sie im romanischen Stil erweitert. Interessant: Der alte Burgturm dient heute als Glockenturm.

Die einmalige Lage des Schnalstaler Dorfes bietet einen herrlichen Blick auf das Schnalstal und das Etschtal. Auch Schloss Juval, die Sommerresidenz von Reinhold Messner mit seinem Messner Mountain Museum, ist von hier aus zu sehen. Die idyllische Landschaft macht Wandern zu einem wahren Genuss: Von Katharinaberg können Sie direkt in den Meraner Höhenweg einsteigen. Dieser gehört zu den schönsten Rundwanderwegen Südtirols und umrundet die Texelgruppe auf einer Länge von ca. 100 km. Auch Südtirols älteste Alm, die “Moar Alm“, ist von hier aus zu Fuß zu erreichen. Ihre Geschichte reicht erwiesenermaßen 800 Jahre zurück, vielleicht ist sie noch älter.

Katharinaberg ist auch im Winter ein beliebter Ferienort. Er liegt auf der Sonnenseite, und alte Fundstücke wie Schalensteine belegen, dass dies bereits die Menschen zu Ötzis Zeiten zu schätzen wussten. Das Gletscherskigebiet Schnalstal, geöffnet vom Herbst bis Mai, befindet sich wenige km vom Dorf entfernt und begeistert Alt und Jung gleichermaßen. Zudem schlängeln sich rund 30 km Langlaufloipen durch das Tal.

Weitere Informationen zu: Katharinaberg

Logo burggrafenamt.com
de |  it |  en